Dimensionstore

Gibt es andere Dimensionen? Jeder Science-Fiction Fan weiß Bescheid, alle anderen haben ein? im Kopf. Okay. Aber was, wenn Du etwas fühlen kannst wo scheinbar nichts ist? Es gibt sie in vielen Variationen. D. Harald Alke empfängt mentale Signale und setzt Sie um. Ein bestimmtes Proportionalverhältnis muß gegeben sein. Das 1. Dimensionstor habe ich 1982 in den franz. Pyrenäen gebaut (2,5 x 2,5 m). Es funktionierte bereits hervorragend gut. Dann hat D. Harald Alke diese Technik 1998 wieder aufgenommen. Die Zeit war reif dafür.

 

In den vergangenen Jahren hat sich das hier abgebildete Modell als besonders effektiv erwiesen. Die Kristallkugeln können ausgewechselt werden,  und je nach Position der verschiedenen Kugeln erhalten Sie eine unterschiedliche energie. Am Besten ist es, wenn man das Tor mit der Öffnung in Richtung Nordost platzieren. Es arbeitet vermutlich mit dem Curry-Gitter der Erde. In dem kleinen Buch "Sensitivity Games" sind Übungen beschrieben.

 

Es ist möglich, daß mit Hilfe dieser Tore etwas Ähnliches bewirkt wird, wie die Materialisation von subtiler Materie durch medial veranlagte Menschen, womit sich die Spiritisten vor ca. 100 Jahren lange und intensiv beschäftigt haben. Ich empfinde es als gelungenes Spiel z.B. für einen Freundeskreis, weil wir dadurch anderen Menschen zeigen können, daß es diese subtilen Kräfte gibt.

 

Experiment: Nehmen Sie 2 Gläser Wasser. Das eine stellen Sie direkt ins Tor-Feld, das andere daneben, 20 cm entfernt. Nach 10 Minuten kosten Sie beide Wasser. Schmecken Sie den Unterschied? Erstaunlich, nicht wahr?

In dem kleinen Feld hinter dem Tor herrscht offenbar eine fremde Energie, die den Geschmack ändert!

 

Kleines Tor ca. 20x20x20 cm, inclusive 3 Edelsteinkugeln, vergoldet, 

ab Euro 350,- incl. Mwst.  

Kosmische Harfe

Kosmische Harfe ® - Horus ® Kunstobjekt,vergoldet, Fuß massiv Messing vergoldet, ca. 35 - 40 cm hoch, alles Unikate, mit je 3 kleinen und einer größeren Bergkristallkugel.

 

Die Kosmische Harfe ist ein ganz besonderes Instrument! Sie greift über ihre 15 Öffnungen in die uns umgebenden Energiestrukturen des Raumes hinein und schafft auf diese Weise ein harmonisches Kraftfeld. 

Die Horus® kosmische Harfe ist en ganz aussergewöhnliches Gerät. Es ist vermutlich der stärkste Schwingkreis, den D. H. Alke bisher entwickelt hat. Sie kann uns kosmische Einsichten geben, die ausser den Energiepyramiden und dem Horusbrunnen alles übertreffen, was D. H. Alke gemacht hat.

 

Als die erste Harfe fertig war, kamen ein paar spirituelle Freunde zu Besuch. Wir stellten uns in einem Kreis auf, und die kleine Harfe zwischen uns auf dem Boden. Wir hatten die Hände noch gar nicht richtig in ihre Richtung ausgestreckt, als wir von einem enormen Energie-Flash überrascht wurden. Das kleine Gerät schien zu explodieren. Eine Energieflut schoss in alle Richtungen und wir waren mitten drin!

 

Wir streckten alle unsere Hände in Richtung der Harfe, tasteten zwischen den verschiedenen Energieströmungen, die plötzlich im Raum standen und uns durchströmte ein starkes Glücksgefühl, dass wir das hier sehen und erleben durften. Ich kann nicht behaupten, dass das immer sein wird, aber bei unseren Experimenten wurde deutlich, dass sogar einige Freunde mit wenig Meditationserfahrung diese Kräfte fühlen und sehen konnten. Es war eine Offenbarung!

Horus-Pendel

D.Harald Alke hat einen Pendel entwickelt, der sehr gut geeignet ist, um subtile Kräfte oder Einflüsse deutlich zu machen, der sehr sensibel reagiert und optimal zu den Energiepyramiden paßt!

Der Pendel ist aus Messing, vergoldet, und reagiert durch seine Struktur sehr empfindlich auf feinste Veränderungen, Gedanken, Gefühle und Energie-Einstrahlungen!

 

Er ist 33 mm lang, Ø oben 14 mm, wiegt mit vergoldeter Kette 20 g, die Kette ist 20 cm lang!  

Preis Euro 26,- + Porto Euro 1,60.

Ring Of Fire

Ring of Fire 1

Diese Anordnung von 7 Kristallkugeln bezeichne ich als "Ring of Fire", da sich bei der richtigen Kombination von verschiedenen Kristallkugeln ein erstaunlich starkes, faszinierendes Kraftfeld aufbaut.

Dafür ist es erforderlich, jeweils 4 Kugeln von einer Kristallart, 2 von einer anderen, dazu passenden Kristallart und eine 7. Kugel in der Mitte von einer 3. Kristallart in der richtigen Weise miteinander zu kombinieren. 

Im Bild: 4 Kugeln Hämatit, 2 Kugeln reiner Bergkristall und ein wundervoller Rosenquarz.

 

Dieser Ring erzeugt eine hohe geistige Energie und aktiviert zugleich unsere Gefühle.

 

Ring of Fire 2

Nur wenn die Kombination der 3 verschiedenen Kristallarten miteinander in der richtigen Weise harmoniert, entsteht das besondere, attraktive Kraftfeld in der Umgebung des "Ring of Fire".

 

Im Bild: 4 Kugeln rote Schaumkoralle, 2 Kugeln Magnesit, im Zentrum ein schwarzes Sedimentgestein.

Dieser Ring erzeugt erdverbundene Energie. Er wirkt beruhigend für abgehobene oder

überdreht Menschen, gute Erdung.

 

Jeder Ring of Fire ist bedingt durch die natürlich gewachsenen Kugeln ein Unikat! (lieferbar)

 

Diese 2 Modelle sind verkauft, die neuen Modelle sind vernickelt und zusätzlich vergoldet, mit anderen Kristallkugeln. Einzelheiten auf Anfrage.

Schwingkreise

Von diesen Schwingkreisen hat D. Harald Alke schon eine ganze Menge produziert. Sie sind unterschiedlich geformt. Wenn man sie zwischen die Hände nimmt, bauen sie sehr schnell ein feines Kraftfeld auf, daß uns mit bestimmten Naturkräften in Verbindung bringt.

 

Sie können verwendet werden wir ein klassisches Zepter bei den alten Priestern und Schamanen, außerdem wie eine Wünschelrute, um Kraftplätze oder Störungen aufzufinden. 

Vitaya

Den Sonnenwind einfangen

Vor einigen Jahren fühlten wir uns trotz der Energiepyramiden durch fremde Kräfte belastet. Irgend wem oder was schien unsere Arbeit mit den Energiepyramiden nicht zu passen. In dieser Situation bekam D. Harald Alke durch Channeling von Horus die Anweisungen für dieses Gerät, eine Art Antenne, die nach Südsüdost ausgerichtet werden sollte, in Richtung auf den Morgenstern, die Venus.

 

Der pyramidale Teil steht mit unserem 7. Chakra in Verbindung. Der bewegliche Teil sollte vor Ort beim Benutzer justiert und dann fixiert werden. In der Rosenquarzkugel sammelt sich die positive Energie aus dem All. Sofort nach dem Aufstellen von Vidaya verschwand diese Belastung und kehrte nicht mehr wieder.

 

Bei unseren Experimenten mit Vidaya bekamen wir manchmal eine solche Flut von positiver Energie, daß wir uns alle vor lachen nicht mehr halten konnten. Wir waren total aufgekratzt und fröhlich. Das obere Bild zeigt die Standarteinstellung

 

Wer sich bedrängt fühlt durch schlechte Energie in seiner Umgebung, könnte mit Vidaya sein Umfeld harmonisierenund ganz neue Erfahrungen gewinnen.

 

Nähere Informationen auf Anfrage.

 

Herstellung und Lieferung nur auf verbindliche Vorbestellung und individuell angepaßt. Auch wenn es bereits mehrere Vidayasgibt, ist doch jedes ein Unikat.

 

Nach einigen Jahren Erfahrung bin ich der Überzeugung, daß Vidaya direkt mit der Energie des Planeten Venus in Korrespondenz tritt. Das verursacht diese Gefühle der Freude, die viele Beobachter wahrnehmen können.